onyo in den Medien

Artikel/Interviews
Presse - onyo Newsroom

Unsere News auf einem Blick

Niao Wu und Jens Wöhrle haben onyo während der Pandemie ins Leben gerufen. Mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen Workplace-Strategy und Design aber auch aus der IT gestaltet onyo durch digitale Prozesse die Zukunft des Arbeitens vollkommen neu!

Die Arbeit am Couchtisch gehört der Vergangenheit an. Durch unser Ökosystem vereinen wir Arbeitgebende und Mitarbeitende. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Eine geringere Mitarbeiterfluktuation, gesündere und produktivere Teammitglieder und Kosteneffizienz im Flexoffice.

September 2023
Handelsblatt

Die Sieger des HR Innovation Awards 2023 stehen fest​

Onyo -Sieger der Kategorie "Corporate Health & Corporate Culture„.​ Büromöbel as-a-service und Content zu gesunder Heimarbeit.​
September 2023
Handelsblatt

HR Innovation Award: And the winners are ..

onyo setzt sich für Ergonomie im heimischen Büro ein. ​Unter anderem über Büromöbel "as a service" und über Content zu gesunder Heimarbeit.​
September 2023
Handelsblatt

Startup onyo: Homeoffice und mobile work Plattform​

Das Startup onyo bietet Unternehmen an, gesunde Homeoffices auszustatten, die nicht nur produktives, sondern auch gesundes Arbeiten ermöglichen.​
November 2023
Handelsblatt

onyo: professioneller Arbeitsplatz im Homeoffice​

Wie das HR-Startup onyo die Arbeitskultur revolutioniert und die Arbeitswelt ​in den eigenen vier Wänden auf ein neues Niveau hebt.​
März 2023
Handelsblatt

Hybrid Work: Eine Frage der Integration

An Hybrid Work führt heute kein Weg mehr vorbei. Doch kann auf Distanz noch ein Gemeinschaftsgefühl entstehen?
April 2022
Handelsblatt

onyo professionalisiert die Arbeit im Homeoffice

Die Wirtschaft richtet sich auf eine dauerhaft hybride Berufswelt ein. Start-ups liefern Möbel und Planungssoftware für private Arbeitszimmer.
November 2021
Handelsblatt

onyo: „Homeoffice-as-a-Service für Ihr Unternehmen“

Die Einrichtung eines richtigen Arbeitsplatzes zu Hause scheitert meist an Zeit, Geld oder Platz. Das Münchner Startup onyo will dies ändern.